Es gibt Redewendungen wie "es scheint mir", die zum Ausdruck bringen, dass der Berichtende die Ereignisse hinsichtlich ihrer Wahrscheinlichkeit bewertet, von denen man also vermuten würde, dass sie den subjonctif nach sich ziehen. Einige dieser Redewemdungen ziehen aber den subjonctif nicht nach sich. Bei anderen, wie "es ist sicher", "es ist offensichtlich", "es ist wahr" können wir eher nachvollziehen, dass sie nicht den subjonctif nach sich ziehen, weil ja zumindest der Berichtende davon ausgeht, dass die geschilderten Ereignisse real sind. Verneint allerdings ziehen auch diese Redewendungen den subjonctif nach sich.

Beispiele
affirmativ ohne subjonctif => Il est évident
Il est évident qu' il a perdu son argent.
Es ist offensichtlich, dass er sein Geld verloren hat.

verneint mit subjonctif
Il n' est pas évident qu' il ait perdu son argent.
Es ist nicht offensichtlich, dass er sein Geld verloren hat.

affirmativ ohne subjonctif => Il est probable
Il est probable qu' il le lui a dit.
Es ist wahrscheinlich, dass er es ihm gesagt hat.

verneint mit subjonctif
Il n' est pas probable qu' il le lui ait dit.
Es ist nicht wahrscheinlich, dass er es ihm gesagt hat.

affirmativ ohne subjonctif => Il est vraisemblable
Il est vraiesemblable qu' il l' a tué.
Es ist wahrscheinlich, dass er ihn umgebracht hat.

verneint mit subjonctif
Il n' est pas vraisemblable qu' il l' ait tué.
Es ist nicht wahrscheinlich, dass er ihn umgebracht hat.

affirmativ ohne subjonctif => Il est inévitable
Il est inévitable qu' on lui dit la verité.
Es ist unvermeidlich, dass man ihm die Wahrheit sagt.

verneint mit subjonctif
Il n' est pas inévitable qu' on lui dise la verité.
Es ist nicht unvermeidlich, dass man ihm die Wahrheit sagt.

affirmativ ohne subjonctif => Il est sûr
Il est sûr qu' il me voit.
Es ist sicher, dass er mich sieht.

verneint mit subjonctif
Il n' est pas sûr qu' il me voie.
Es ist nicht sicher, dass er mich sieht.

affirmativ ohne subjonctif => Il est vrai
Il est vrai qu' il n' est jamais là, si on a besoin de lui.
Es ist richtig, dass er nie da ist, wenn man ihn braucht.

verneint mit subjonctif
Il n' est pas vrai qu' il ne soit jamais là, si on a besoin de lui.
Es ist nicht richtig, dass er nie da ist, wenn man ihn braucht.

affirmativ ohne subjonctif => Il me semble
Il me semble qu' il est malade.
Ich glaube, dass er krank ist

verneint mit subjonctif
Il ne me semble pas qu' il soit malade.
Ich glaube nicht, dass er krank ist.