Wir haben ziemlich häufig Sätze dieses Typs.

Beispiel
Ich gebe es ihm.
Du hast es ihr nicht gesagt.

Hier stoßen zwei Personalpronomen, nämlich ein Dativ (ihm / ihr) und ein Akkusativ (es) aufeinander. Das ist weder im Französischen noch im Deutschen besonders schwierig. Im Französischen hat die Angelegenheit aber insofern eine Pointe, als die Dativ Personalpronomen me, te, se, nous, vous, se vor dem Akkusativ stehen, wohingegen die Dativ Personalpronomen lui und leur nach dem Akkusativ stehen. Wir möchten an dieser Stelle auch gleich eine Warnung aussprechen. Es sind eben solche Details, um die Sie sich im Moment nicht so intensiv kümmern sollten, Sie werden das automatisch irgendwann mal richtig machen. Sie sollen für die Phänomen sensibilisiert werden, aber im übrigen den lieben Gott eine guten Mann sein lassen. Wir werden uns das später nochmal im Detail anschauen.

Dativ vor Akkusativ (me, te, se, nous, vous, se)
Subjekt Dativ Akkusativ Verb
Je te le dis
Ich dir es sage.
Je te la donne.
Ich dir sie gebe.
Je te les donne.
Ich dir sie gebe.
Je me le donne.
Ich mir es gebe.
Je me la donne.
Ich mir sie gebe.
Je me les donne.
Ich mir sie gebe.
Je vous le donne.
Ich euch es gebe.
Je vous la donne.
Ich euch sie gebe.
Je vous les donne.
Ich euch sie gebe.
Akkusativ vor Dativ (lui, leur)
Subjekt Akkusativ Dativ Verb
Je le lui donne.
Ich es ihm gebe.
Je la lui donne.
Ich sie ihm gebe.
Je les lui donne.
Ich sie ihm gebe.
Je le leur donne.
Ich es ihnen gebe.
Je la leur donne.
Ich sie ihnen gebe.
Je les leur donne.
Ich sie ihnen gebe.

Anmerkung: Anstatt sich eine Regelorgie zu merken, macht es mehr Sinn, sich die Sätze ein paar mal anzuhören. Das menschliche Gehirn dürfte kaum darauf optimiert sein, sich tausend Regeln zu merken, es ist aber darauf optimiert, sprachliche Strukturen, die es kennt auf ähnliche Situationen anzuwenden. Haben Sie zehnmal "Je le lui donne" gehört, werden Sie auch "Ich gebe sie ihm" übersetzen können: "Je la lui donne".