Diese Gruppe, wie auch die Gruppe auf -re, ist relativ klein. Fies ist die Tatsache, dass es in dieser Gruppe Verben gibt, die im Singular (1. / 2. / 3. Person, siehe unten couvrir) die Endungen der Konjugation auf -er verwenden. Es gilt aber was oft gilt. Dies ist ein Tatbestand, der sich lediglich im Schriftbild niederschlägt, nicht aber im Lautbild.

Eine weitere unangenehme Eigenschaft dieser Gruppe ist die Tatsache, dass es in dieser Gruppe Verben gibt, deren Pluralendungen sich von den Singularendungen deutlich unterscheiden.

Beispiel
radical konjugiert
je finis ich beende
tu finis du beendest
fin il finit er beendet
elle finit sie beendet
nous finissons wir beenden
finiss vous finissez ihr beendet
ils finissent sie beenden
elles finissent sie beenden

In manchen Grammatiken finden Sie, dass diese Verben zwei Stämme haben (fin und finiss). Dieser Ansicht folgen wir nicht, da es didaktisch sinnlos und inhaltlich problematisch ist. Ein Verb, das den Stamm ändert, bezeichnen wir schlicht als unregelmäßig. Unter Stamm verstehen wir das, was übrig bleibt, wenn man vom Infinitiv -er, bzw. -ir, bzw. -oir, -re wegnimmt. Jedes Verb hat also nur einen Stamm. Wir wollen hier keine philologischen Debatten führen, aber der Einwand, dass das Konzept unterschiedlicher Stämme auch im Deutschen eingeführt sei, sticht nicht. Im Deutschen macht das didaktisch Sinn, weil man sowohl den Präsensstamm als auch den Vergangenheitsstamm kennen muss, um ein Verb zu konjugieren. Im Deutschen ist die Regel, was im Französischen die Ausnahme ist. Ein Ausnahme ist nun per definitionem unregelmäßig und wir werden nicht den Versuch starten, die Regelmäßigkeit der Ausnahmen zu beweisen. Verben wie finir sind unregelmäßig, dass sie ein bisschen regelmäßiger sind wie sentir ist unerheblich. Wir kommen darauf gleich zurück. Entscheidend ist, dass es in dieser Gruppe drei verschiedene Muster von Endungen gibt, insbesondere gibt es in dieser Gruppe auch Verben, die die gleichen Endungen haben wie die Verben der Gruppe auf -er.

Beispiele
Personalpronomen finir (beenden) partir (weggehen)*
je finis pars
tu finis pars
il finit part
elle finit part
nous finissons partons
vous finissez partez
ils finissent partent
elles finissent partent
Beispiele
Personalpronomen courir (rennen) couvrir (bedecken)
je cours couvre
tu cours couvres
il court couvre
elle court couvre
nous courons couvrons
vous courez couvrez
ils courent couvrent
elles. courent courvrent

* Wie unschwer zu erkennen, gibt es Verben deren Stamm auf t bzw. d endet. Bei diesen Verben entfällt dann das t oder d in der ersten und zweiten Person Singular, da man es eh nicht sprechen würde, selbst wenn es da stünde. Wir haben also eine Unregelmäßigkeit im Schriftbild, nicht aber im Lautbild.

Destillieren wir aus diesem Tableau die Endungen, erhalten wir diese Tabelle.

Beispiel (Typ a) (Typ b) (Typ c)
je is s e
tu is s es
il it t e
elle it t e
nous issons ons ons
vous issez ez ez
ils issent ent ent
elles issent ent ent