Dem nasalen ä entsprechen die Grapheme un, in, aim, yn, ein

in
vin = Wein
vingt = zwanzig
im
simple = einfach
ym
symphonie = Symphonie
ai
main = Hand
aimer = amar
ein
peindre = malen

Das gilt nicht, wenn auf die Laute un, in, aim, yn ein Vokal oder ein m bzw. n folgt. Dann erhält der Vokal seinen ursprünglichen Wert zurück.

Beispiele
unité = Einheit
semaine = Woche
téléfone = Telephone
immigrer = einwandern
immobile = unbeweglich

Das ä und sein nasales Pendant unterscheiden sich im wesentlichen dadurch, dass der Nasenraum als Resonanzkörper (mit)genutzt wird. Beim nasalen ä ist allerdings der Mund weiter geschlossen als bei ä, die Zunge liegt weitgehend flach in der Mundhöhle.

Versuchen Sie, das nachzusprechen.

Die Unterscheidung zwischen ä und nasalem ä spielt bei Adjektiven eine Rolle, weil die männliche Form oft mit einem nasalen ä endet, die weibliche mit ä plus einem Konsonant.

Gegenüberstellung
italienne = Italienerin italien = Italiener

beide zusammen

Wir haben nun die wichtigsten drei nasalen Vokale kennengelernt. Es bedarf nicht allzuviel Übung, diese drei unterscheiden zu können, es bedarf aber Übung, diese drei Laute produzieren zu können, insbesondere sie mit der nötigen Geschwindigkeit zu produzieren, und ohne dass es einem alles an Konzentration abfordert. Es wird also im Folgenden darum gehen, die Aussprache dieser drei Laute zu üben. Sie hören jetzt nochmal diese drei Laute in ihrer Gesamtheit. Anschließend werden wir diese Laute nocheinmal kontrastierend gegenüberstellen. Sie könnten ja mal versuchen das nachzusprechen.


nasales ä

nasales a

nasales o

nasales o

nasales ä

nasales a

nasales a

nasales o

nasales ä