Wir werden jetzt die Töne nochmal im Einzelnen durchgehen, insbesondere werden wir uns die Töne nochmal vorknöpfen, die für Deutsche schwierig sind.

Vorher noch eine kurze Bemerkung zur Orthographie. Kombinationen aus Vokal und m oder n sind Grapheme für Nasallaute.

Beispiele
en envers (in Richtung), envergure (Spannweite), enchanté (erfreut)
an antenne (Antenne), antique (Antik), pantalons (Hose)
on onze (elf), ongle (Fingernagel)
un un (eins)
in insolent (frech), intéressant (interessant)
Beispiele
em emploi (Beschäftigung), emprunter (ausleihen), emballer (verpacken)
am ambassadeur (Botschafter), ambitieux (ehrgeizig)
om ombrage(Laubdach), ombre (Schatten)
im impossible (unmöglich), incroyable (unglaublich)

Steht aber nach diesen Kombinationen (en, an, on, in, un) ein weiteres n bzw. m oder ein Vokal, dann handelt es sich nicht um einen Nasallaut.

Beispiele
en emploi (ocupación), emprunter (prestar), emballer (empaquetar)
an anniversaire (Jahrestag), anodin (harmlos), annotation (Anmerkung), annonce (anuncio)
on onéreux (teuer)
om omission (Weglassung), omnipotence (Allmacht), omettre (weglassen)