Wählen Sie die Optionen, die für das gesprochene Französisch typisch sind. Die Option, die sich im gepflegten, sehr gepflegten Französisch ergeben würde, ist aus didaktischen Gründen unter Umständen genannt. Wählen Sie aber die Option, die für das gesprochene Französisch typisch ist. Die Nachzeitigkeit kann auch das Französische nicht präzise ausdrücken, wobei in diesem Fall (Verben, die den subjonctif verlangen), da es sich ja um eine (noch) Nichtwirklichkeit handelt, die Unterscheidung zwischen Gleichzeitigkeit und Nachzeitigkeit eigentlich auch nicht gemacht werden muss. Gehen Sie also davon aus, das Gleichzeitigkeit und Nachzeitigkeit dasselbe ist.

Vorzeitig
Er befürchtet, dass sie nicht rechtzeitig angekommen ist.
Il craint, qu' elle ne
à l' heure.

Gleichzeitig
Er befürchtet, dass sie nicht rechtzeitig ankommt.
Il craint, qu' elle ne
à l' heure.

Gleichzeitig
Wir verlangen, dass ihr jetzt bezahlt.
Nous exigeons, que vous
maintenant.

Nachzeitigkeit
Ich hätte es vorgezogen, dass er mir die Wahrheit sagt.
J' aurais préfèré, qu' il me
la verité.

Vorzeitigkeit
Ich hätte gewünscht, dass er etwas anderes gekauft hätte.
J' aurais souhaité, qu' il
autre chose.

Gleichzeitigkeit
Ich hätte gewünscht, dass er etwas anderes kauft.
J' aurais souhaité, qu' il
autre chose.

Vorzeitig
Ich wünschte, dass er früher gekommen wäre.
Je souhaite, qu' il
plutôt.

Gleichzeitig
Ich will, dass er es jetzt macht.
Je veux, qu' il le
maintenant.

Vorzeitig
Ich will, dass er es macht, bevor ich komme.
Je veux, qu' il l'
avant que je vienne.

Nachzeitig
Ich will, dass er es macht, nachdem ich gekommen bin.
Je veux, qu' il le
après que je sois venu.