Die Frage ist nun, was ist eigentlich der Unterschied zwischen personne und aucun? Grob gesagt ist es schlicht so.

personne = personne

aucun = keiner

Im Detail ist die ganze Angelegenheit komplizierter (also weniger aus praktischer Sicht, da macht man das automatisch richtig, als aus theoretischer), weil sich die Systeme nicht entsprechen. Bevor Sie sich jetzt von der Fülle der Gesichte erschlagen lassen, machen Sie sich klar, dass man in der Regel solche Dinge richtig macht, wenn auch keiner eine Antwort auf die Frage hat, warum man es eigentlich richtig macht. Machen wir uns mal an einem deutschen Beispiel klar, worin eigentlich das Rätsel besteht. Auch wenn Sie so aus dem Stand keine logische Erklärung geben können, warum die folgenden Sätze unterschiedlich sind, wissen Sie, dass sie unterschiedlich sind und können die Pronomen auch korrekt verwenden.

Irgendwer weiß es.

Jeder weiß es.

Sie wissen, dass diese Sätze unterschiedlich sind und werden die Pronomen irgendwer und jeder auch korrekt verwenden, auch wenn Sie nachdenken müssten, um die Unterschiede zu analysieren. Sie werden noch erleben, dass das in einer Fremdsprache nicht anders ist. Sie werden es richtig machen, auch ohne Analyse. Die Analyse hilft, sensibilisiert für das Problem, aber mit oder ohne Analyse, irgendwann werden Sie es richtig machen. Lassen Sie sich also nicht verwirren.

Im Deutschen kann keiner anstatt niemand stehen, im Französischen nicht. Schauen wir uns die verschiedenen für das Französische relevanten Unterscheidungen an und machen dann einen Abgleich.