Die oben genannte Regel (Pronomen stehen vor dem ersten konjugierten Verb, aber vor dem Infinitiv) ist bei Verben der Wahrnehmung, (écouter, entendre, regarder, sentir und voir) zu modifizieren; in diesem Fall vereinfacht sich die Regel: Die Pronomen stehen immer vor dem ersten konjugierten Verb. Sie sehen in den Beispielen, dass das Pronomen nicht vor dem Infinitiv steht, sondern vor dem ersten konjugierten Verb.

Beispiele
Je les ai vues venir.* = Ich habe sie (Frauen) kommen sehen.
Je l' ai vu(e) faire des choses bizarres.* = Ich habe ihn merkwürdige Sachen machen sehen.
Nous l' avons vu(e) s' approcher.* = Wir haben sie (die Frau) näher kommen sehen.
Nous l' avons senti(e) s' énerver.* = Wir haben gespürt, wie sie sich aufregte.

* Beachten Sie, wir haben das bereits im Kapitel Partizip / Gerundium besprochen, dass der Partizip Perfekt in Genus und Numerus an den vor ihm stehenden Akkusativ anzupassen ist.