Einige hochfrequente Adverbien sind vollkommen unregelmäßig.

Beispiel
rapide = schnell (Adjektiv)
vite = schnell (Adverb)

Von dem Adjektiv rapide gibt es noch ein Adverb, das den Grundregeln folgend gebildet wird, rapidement, und eines, das vollkommen unregelmäßig ist, vite. Testet man mit google, dann scheint die unregelmäßige Form vite zu dominieren.

Beispiel
Il court rapidement. (aparece 79 veces)
Il court vite. (aparece 1690 veces)
Il le fait rapidement. (aparece 76 veces)
Il le fait vite. (aparece 100 veces)

Wer das nachvollziehen will, der muss den gesamten Ausdruck in Anführungsstriche setzen, also "Il court vite" und nicht Il court vite, da man ja nicht die Seiten sucht, wo diese drei Wörter irgendwo auftauchen, sondern die Seiten, wo genau dieser Ausdruck auftaucht.

Beispiel
bon, bonne = gut
bien = gut

C' est bien dit.
Das ist gut gesagt.

Die oft diskutierte Frage, die de facto nicht geklärt werden kann ist nun diese.

Was ist der Unterschied zwischen diesen beiden Sätzen?
C' est bien.
C' est bon.

Als grobe Regel kann hierbei folgendes gelten. Wird Bezug genommen auf eine sinnliche Wahrnehmung, riechen oder schmecken, dann heißt es c' est bon.

Beispiele bon / bien = gut
Tu aimes ce fromage? Oui, c' est bon!
Magst du diesen Käse? Ja, er schmeckt gut!
Est-ce que tu es d' accord? Oui, c' est bien!
Bist du damit einverstanden? Ja, ist in Ordnung.
Beispiele mauvais = schlecht
mauvais, mauvaise = schlecht (fast immer Adjektiv)
mal = schlecht (fast immer Adverb)
Mauvais ist in der Regel ein Adjektiv.

C' est une mauvaise excuse.
Das ist eine schlechte Ausrede.
C' est une mauvaise idée.
Das ist eine schlechte Idee.

In ganz wenigen Fällen kann mauvais auch Adverb sein.
Cela sent mauvais.
Das riecht schlecht.
Beispiele mal = schlecht
mal = schlecht (Adverb)
Mal ist in der Regel ein Adverb.

Il m' a mal informé.
Er hat mich schlecht informiert.
Il a mal parlé de moi.
Er hat schlecht über mich geredet.

Verbunden mit être kann mal auch Adjektiv sein.
C' est mal ça.
Das ist schlecht.

Mit mal gibt es noch eine sehr wichtige Konstruktion, die man sich einprägen sollte.
J' ai du mal à y croire.
Es fällt mir schwer, daran zu glauben.
J' ai du mal à le faire.
Es fällt mir schwer, es zu tun.
J' ai du mal à m' y faire.
Es fällt mir schwer, mich daran zu gewöhnen.
Beispiele meilleur = besser
meilleur, meilleure = besser (Adjektiv)
Les meilleurs amis sont ceux qui sont là quand on en a besoin.
Die besten Freunde sind die, die da sind, wenn man sie braucht.

mieux = besser (Adverb)
Il vaut mieux ne pas y réfléchir.
Es ist besser, nicht darüber nachzudenken.