Es ist in den Geistes - und Sozialwissenschaften üblich, irgendwelche Einteilungen vorzunehmen. Da wird eingeteilt, bis sich die Balken biegen, das bringt zwar in der Regel eigentlich gar nichts, aber die Leute sind dann alle voll beschäftigt. Adverbien lassen sich folgendermaßen einteilen.

Einteilung der Adverbien
Adverbiale Bestimmungen des Ortes
Hier ist es gemütlich.
Da hinten sehe ich ihn.
Adverbiale Bestimmungen der Zeit
Heute Mittag gehen wir ins Schwimmbad.
Gestern Nacht war er nicht so gut drauf.
Adverbiale Bestimmungen der Art und Weise
So gesehen, ist das ganz schön unpraktisch.
Er hat immer gelogen, wenn er das praktisch fand.