Beispiele
restriktiver Relativsatz

Les hommes qui fument trop deviennent malade.
zweideutig: Die Männer, die zuviel rauchen, werden krank.
eindeutig: Diejenigen Männer, die zuviel rauchen, werden krank.

erweiternder Relativsatz

Les hommes, qui fument trop, deviennent malade.
zweideutig: Die Männer, die zuviel rauchen, werden krank.
eindeutig: Männer, die ja immer zuviel rauchen, werden krank.

Schauen wir uns den Unterschied zwischen erweiternden und restriktiven Relativsätzen nochmal an. Im restriktiven Relativsatz sind nur die Männer gemeint, die rauchen, diese werden krank. Im erweiternden Relativsatz rauchen alle Männer und folglich werden auch alle Männer krank. Nur der erweiternde Relativsatz wird durch ein Komma getrennt, nicht aber der restriktive. Im Deutschen ist die, man kann wohl sagen bedeutende Nuance, nicht auszudrücken. Man muss, kommt es auf den Unterschied wesentlich an, völlig anders konstruieren.

Anderes Beispiel
restriktiver Relativsatz

Les enfants qui ne font jamais ce qu‘ on leur demande courent le risque de se faire mal.
Diejenigen Kinder, die nie das machen, was man ihnen sagt, laufen immer Gefahr, sich zu verletzen.

erweiternder Relativsatz

Les enfants, qui ne font jamais ce qu' on leur demande, courent le risque de se faire mal.
Kinder, die ja nie das machen, was man ihnen sagt, laufen immer Gefahr, sich zu verletzen.
Les enfants, lesquels ne font jamais ce qu' on leur demande, courent le risque de se faire mal.
Kinder, die ja nie das machen, was man ihnen sagt, laufen immer Gefahr, sich zu verletzen.