Dieser Fall ist besonders einfach. Den gibt es einfach gar nicht. Als Relativpronomen hat que ausschließlich die Funktion eines Akkusativobjektes. Vor que als Relativpronomen kann nie eine Präposition stehen.