französisch spanisch-lehrbuch.de
englisch englisch-lehrbuch.de
italienisch italienisch-lehrbuch.de
Französisch lernen - Französisch online Lehrbuch
Inhaltsverzeichnis Kapitel 15 15.3 Das Partizip Perfekt und das participe passé

voriger Punkt
Kapitel 15: Partizip, Infinitiv und Gerundium

  15.3 Das Partizip Perfekt und das participe passé
Die Möglichkeiten des Partizip Perfektes sind deutlich eingeschränkter, in den romanischen Sprachen aber ebenfalls einen Takt leistungsstärker als das deutsche Pendant.

Voll einsatzfähig ist es eigentlich nur, wenn der Prozess, den ein Objekt durchgemacht hat, beschrieben wird, oder wenn das Resultat dieses Prozesses beschrieben wird.

  Beispiele
  a) Das geschorene Schaf stand verdutzt aber glücklich auf der sonnigen Weide.
  a) Le mouton tondu se trouvait étourdi mais heureux sur le pâturage ensoleillé.
    aa) Das Schaf, das geschoren worden war, stand verdutzt aber glücklich auf der sonnigen Weide.
  aa) Le mouton qui a été tondu se trouvait étourdi mais heureux sur le pâturage ensoleillé.
    b) Das geschmolzene Eis blieb, geistreiche Erfindung, in der mit Schokolade ausgekleideten Waffel hängen.
  b) La glace fondu restait, quelle invention ingénieuse, dans le cornet couvert de chocolat.
    bb) Das Eis, das geschmolzen war, blieb, geistreiche Erfindung, in der mit Schokolade ausgekleideten Waffel hängen.
  b) La glace qui avait fondue restait, quelle invention ingénieuse, dans le cornet couvert de chocolat.

So rein vordergründig betrachtet haben wir mit diesen Sätzen keine Probleme, können aber die Freude des Schafes, von seinem für sommerliche Temperaturen doch zu heißen Pelz befreit worden zu sein, durchaus nachempfinden. Die Sätze aa) und bb) verblüffen uns auch nicht wirklich, das Partizip Perfekt wurde in einen Relativsatz aufgelöst. Schauen wir aber genauer hin, dann wundern wir uns schon ein bisschen, denn bei aa) wurde das Partizip Perfekt mit einem Vorgangspassiv aufgelöst (...das geschoren worden war...), wohingegen bei bb) das Partizip Perfekt mit einem Zustandspassiv (...das geschmolzen war..) aufgelöst wurde. Das Partizip Perfekt transitiver Verben steht also für einen Vorgangspassiv, das Partizip Perfekt intransitiver Verben für einen Zustandspassiv.

Das Partizip Perfekt wie auch sein französisches Pendant kann weiterhin Adjektiv sein und zwar sowohl in attributiver wie auch in prädikativer Bedeutung, das heißt, dass das Partizip Perfekt im Gegensatz zum participe présent im Französischen flektiert wird.

  Attributiv
  Toutes ces connaissances acquises ne lui servent à rien.
  Alle die erworbenen Kenntnisse nützen ihm gar nichts.

  Prädikativ
  Tout était déjà preparé.
  Alles war schon vorbereitet.

Im Französischen, nicht aber im Deutschen, kann das Partizip Perfekt auch für einen Temporalsatz stehen, der eine Handlung als vorzeitig zu einer anderen Handlung beschreibt.

  Beispiel
korrekt Nachdem ihr gesamtes Geld gestohlen worden war, konnten sie nicht mehr heimreisen.
  verständlich, aber nicht möglich: Ihr gesamtes Geld gestohlen, konnten sie nicht mehr heimreisen.
  französisch: Tout leur argent volé, ils ne pouvaient plus retourner chez eux.
  Alternative: Après que tout leur argent avait été volé, ils ne pouvaient plus retourner chez eux.


voriger Punkt